Oktober 2013

Fisch aus dem Tank – Sieht so die Zukunft der Aquakultur aus?
Eine Exkursion zum Forschungsinstitut für Marine Ressou
rcen (IMARE) in Bremerhaven

Ort: Institut für Marine Ressourcen, Bussestraße 27, 27570 Bremerhaven

Datum: 25.10.2013

Treffpunkt: 15 Uhr Haupteingang

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Kurze Vorträge und eine Führung durch die Aquakultur- Versuchsanlagen des IMARE soll einen Eindruck geben, wohin sich die Aquakultur entwickelt. Die Teilnehmer_innenzahl ist begrenzt. Deshalb bitten wir um eine Anmeldung beim BUND Bremen unter 0421/79 00 20 oder oliver.hofmann@bund.netbis zum 22.10.2013.

September 2013

F(r)isch aus dem Tank – Wie sieht eine nachhaltige Aquakultur aus?

Ort: Haus der Wissenschaft

Datum: 28.9.2013

Zeit: 11 bis 12 Uhr

64 Millionen Tonnen Muscheln, Fische, Algen und Krebstiere produzierte die Aquakulturindustrie letztes Jahr. Inzwischen stammt jeder dritte Fisch aus einem Aquakulturbetrieb. Über 600 Tierarten werden in Aquakulturen aufgezogen darunter etwa 150 Fischarten. Um unseren Appetit auf Fisch zu decken, möchte die EU den Anteil von Aquakulturen in Europa erhöhen.

Wie funktionieren Aquakulturen und welche unterschiedlichen Systeme gibt es? Ist eine umweltschonende Aquakultur überhaupt möglich? Wohin entwickelt sich die Technik? Was können wir Verbraucherinnen und Verbraucher tun? Einige Antworten auf dies Fragen gibt Oliver Hofmann vom BUND Bremen in seinem Vortrag am 28.9.2013 bei „Wissen um 11“ imHaus der Wissenschaft . Mehr zu Themen rund ums Wasser können Sie außerdem am Stand vom Wasserforum Bremen erfahren.

August 2013

Wasser verbindet – Bremen mit der Welt

Die neue Ausstellung von ROBIN WOOD: „Wasser verbindet – Bremen mit der Welt“ wird am 7.8. um 17. 00 Uhr eröffnet und ist bis zum 30.9. dort zu sehen. Auf 11 Tafeln stellen junge und „etwas ältere“ Bremer und Bremerinnen – ihr Lieblingsgewässer ihrer Heimat vor.  Dabei ist zum Beispiel der Libanon oder Madagaskar und natürlich Weser und Wümme. Die Verbundenheit mit den Gewässers täuscht aber auch nicht über die Relevanz ökologischer Gewässerprobleme hinweg, die weltweit wahrzunehmen sind.
Im Ausstellungszeitraum wird ein Vortrag über das Thema „Aquakultur“ von Oliver Hofmann (BUND) gehalten, Termin: 28.9. 11.00 Uhr, Wissen um 11.
Ort: Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5, 28195 Bremen

Juni 2013

StadtteilLust 2013 –  Das Sommerfest an der Weser

Am Sonntag, 9.6., 14-18 Uhr, finden Sie einen Info- und MitmachStand vom WasserForum auf der „StadtteilLust 2013“, dem Sommerfest an der Weser. Wir  möchten mit Ihnen spielerisch (aber auch durchaus ernst) das wichtige Thema des Plastikmülls in unseren Gewässern  aufgreifen. Ansonsten glänzt das Sommerfest durch ein Kulturprogramm und andere Initiativen aus dem Stadtteil Mitte/Östliche Vorstadt.
Anreise: Mit den Strassenbahnlinien 2, 3 oder 10 bis zur Haltestelle St. Jürgen Straße. Dann in die Lüneburger Straße in Richtung Osterdeich (ca 300m).

Mai 2013

Deutscher Entwicklungstag am 25. Mai in Bremerhaven

Am 25. Mai 2013 findet auf dem Theatervorplatz von Bremerhaven der erste Deutsche Entwicklungstag statt. Von 11:00 bis 18:00 Uhr erleben Sie ein buntes und musikalisches Bühnenprogramm. Über Themen wie fairer Handel, sanitäre Grundversorgung, Armutsbekämpfung, Todesstrafe, Kampf gegen Kinderarbeit, nachhaltige Entwicklung, sozial verantwortliche Geldanlagen und vieles mehr können Sie sich an Ständen informieren. Dort treffen Sie auf Menschen, die sich für Gerechtigkeit engagieren. Das Wasserforum sowie biz und borda sind dort auch vertreten. Engagement Global ist Veranstalter in enger Kooperation mit dem Nord-Süd-Forum Bremerhaven und mit freundlicher Unterstützung durch die Bevollmächtigte der Freien Hansestadt Bremen beim Bund und für Europa. Sie finden uns am Rande des diesjährigen „Bürgerbummels Querbeet“ unter folgender Adresse: Stadttheatervorplatz, Theodor-Heuss-Platz 1, 27568 Bremerhaven. Weitere Infos hier.

Februar 2013

Umsiedeln oder nicht?

Über den zunehmenden Wassermangel von drei nepalesischen Dörfern erreichte uns aktuell ein Bericht mit sehr aussagekräftigen, beeindruckenden Fotos. Mehr…

 

Januar 2013

EILT: Wasser ist Menschenrecht

Liebe Freundinnen und Freunde,
die EU-Kommission will den Markt für die Privatisierung der Wasserrechte freigeben. Monitor hat darüber am 13.12. eine Sendung ausgestrahlt (Link unten): Geheimoperation Wasser: Wie die EU-Kommission Wasser zur Handelsware machen will.
Wenn ihr wie ich gegen diese Privatisierung seid, dann unterschreibt bitte auf dem u.a. Link unten.
Bis September müssen 1 Mio Unterschriften eingesammelt sein, um das Vorhaben zu stoppen. Mehr Infos zum Artikel

Zur Unterschriftenaktion