Aktion „Bremen räumt auf“ am 16.04.2016, Martinianleger

Bei Wind und Sonne war das WasserForum Bremen am Martinianleger an der Schlachte beim Aktionstag „Bremen räumt auf“ vertreten. Bremen ist über die Weser eine Quelle für Plastikmüll in der Nordsee. Wie viel Müll von hier tatsächlich ins Meer gelangt, lässt sich durch eine Betrachtung der Weserufer nur erahnen. Umso wichtiger ist es, dass sich „Bremen räumt auf“ unter dem Titel „Weserputzich“ u.a. auch dem Thema Gewässerschutz widmet. Das WASSERFORUM BREMEN, ein Zusammenschluss von den NGOs wie biz, BORDA, unicef, Robin Wood und BUND, setzt sich für einen nachhaltigen Umgang mit der wertvollen Ressource Wasser ein. Wie trennt man seinen Müll eigentlich richtig? Und wieviel Liter Wasser verbraucht ein Deutscher durchschnittlich am Tag? Die Infos und Tipps zum nachhaltigen Umgang mit Wasser und Müll gab es am Mitmachstand. Selbst bei starkem Wind haben wir einige Interessierte beraten können.